Ausstellung

Fanny Hauser + Viktor Neumann: Karol Radziszewski

Fanny Hauser und Viktor Neumann werden im Rahmen des Kurator-Stipendiums der *Alten Fabrik ab August 2019 vier Ausstellungen zum Thema «Access All Areas» gestalten. Eine Ausstellung wird parallel im Kunst(Zeug)Haus und in der Alten Fabrik gezeigt.Die beiden Ausstellungen Poczet im Kunst(Zeug)Haus und Eat the Museum in der Alten Fabrik nehmen die komplexe und bemerkenswerte Geschichte des Polenmuseums im Schloss Rapperswil und die aktuellen Debatten um dessen bevorstehende Schließung zum Ausgangspunkt einer multidialogischen Auseinandersetzung mit ein- und ausgrenzenden Sammlungsgeschichten und Kulturpolitiken. Im Zentrum der Ausstellung Poczet des in Warschau lebenden Künstlers Karol Radziszewski (*1980) steht seine gleichnamige monumentale Porträtserie queerer polnischer Persönlichkeiten des vergangenen Jahrtausends aus den Bereichen Politik, Wissenschaft und Kunst.Poczet ist die zweite von vier Ausstellungen im Rahmen des *Kurator-Stipendiums 2019/2020 der Stipendiat*innen Fanny Hauser und Viktor Neumann. Als übergeordnetes Konzept widmen sich die jungen Kuratoren mit «Access All Areas» unterschiedlichen Bezügen und Lesearten des Zugangs.