Lesung

Gemma Capone: Animaterra - Pfad der Versöhnung

Lesung mit musikalischer Untermalung
Lesung mit musikalischer Untermalung (Lisa Hofer, Cello)

Die Jonerin Gemma Capone stellt in Kooperation mit dem Antium Verlag die deutsche Übersetzung ihres Buches "Animaterra" vor.
Das Eintauchen in die Erinnerungen lässt Gemma nicht los: Ein traumatischer Aufenthalt im Kinderheim, die Abreise in Richtung Norden, die Geburt und das Aufwachsen ihres Sohnes und ihrer behinderten Tochter – und immer wieder die Personen, Orte und Szenen ihrer eigenen Kindheit. Viele Jahre lang widmet sich Gemma ausschliesslich ihrer Familie, bis ihre Kinder eigene Wege gehen. Nun gilt es, das Leben mit neuen Inhalten zu füllen. Eine poetische und berührende Auseinandersetzung mit dem Thema der Migration, mit dem Werden und Vergehen.
Die Veranstaltung findet zweisprachig statt, beschränkte Platzzahl. Anschliessend Apéro, Eintritt frei