Film

ÁGA

Nanook und Sedna sind das letzte Paar ihres Volkes. Sie leben in einer Jurte auf den schneebedeckten Feldern Sibiriens. Der Frühling zieht früher als gewohnt ein, das Eisangeln ist weniger ergiebig als üblich und Sedna bemerkt, dass Nanook beginnt, Dinge zu vergessen. In wunderschönen Bildern erzählt
Milko Lazarov seine Geschichte in sanfter Anlehnung an den Pionier des Dokumentarfilms Robert J. Flaherty mit seinem Nanook of the North.

Regie: Milko Lazarov, Bulgarien 2018, 96 Min, mit Mikhail Aprosimov, Feodosia Ivanova, Galina Tikhonova, Jakutisch mit deutschen/französischen Untertiteln