Ausstellung

That One Moment

Marc-Antoine Fehr – Jungjin Lee – Barbara Ellmerer – Peter Maurer – Lukas Salzmann – Peter Untermaierhofer – Christoph Eberle – Roswitha Louwes – Jan Czerwinski – «Cosmicball» Thomas Schär

Die Ausstellung gilt dem Thema von Tod und Vergänglichkeit mit einer Auswahl von Werken, hauptsächlich aus Malerei und Fotografie, die eine bewusste, inspirierende und auch lustvolle Begegnung und Reflexion ermöglichen. Kunstschaffende als Experten für Transformation werfen auf explizite oder indirekte Art oft die Frage nach dem Tod auf. Durch ihren individuellen Zugang vermitteln die ausgewählten Werke eine differenzierte Sicht auf das Thema. Sie reichen vom neu interpretierten Stillleben über die Erforschung von Materie an der Grenze von Fülle und Zerfall, über die Darstellung von Ruinen ebenso wie Schädeln bis zu sichtbaren und unsichtbaren Phänomenen der Wahrnehmung. Unser Fokus liegt dabei auf dem Leben und auf der Frage, wie alle die Momente gelebt werden, bevor der Eine Moment eintritt. In Begleitanlässen öffnen wir den Diskurs für Beiträge aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen und ermöglichen Einblick in weniger bekannte Tätigkeiten und Erfahrungen.

Kurator: Guido Baumgartner, Co-Präsident IG Halle