Ausstellung

Vernissage Josiane Imhasly: Transitions

Josiane Imhasly stellt «TRANSITIONS – AUSNAHMEZUSTÄNDE UND GESELLSCHAFTSSPIELE» als Gewinnerin des Stipendiums der Gebert Stiftung für Kultur eine vierteilige Reihe vor. Gesellschaftliche Umbrüche führen zu Ausnahmezuständen, die in der heutigen Zeit scheinbar permanent werden. Strategien tun Not um mit den sich daraus ergebenden Herausforderungen umzugehen. Imhasly untersucht solche Strategien und lädt zu den Themen «Spiel», «Camouflage», «Gerüchte» und «kollektive Verdrängung» ein. Im Kunst(Zeug)Haus wird Sie «Camouflage» erwarten.