Ausstellung

Du blanc au noir

Die Galeristin Judith Huber präsentiert im Wonnemonat Mai bis Juni unter dem Titel „Du blanc au noir“ einen ganz besonderen Leckerbissen für Liebhaber zeitgenössischer Kunst. Insgesamt zehn Künstlerinnen und Künstler stellen ihre Bilder und Objekte vor, ausnahmslos Schwarz-Weiss-Arbeiten. Dabei werden Prägungen, Wachsbilder, Holz- Metall- sowie Leuchtobjekte zu sehen sein. Ein bewusster Kontrapunkt zur erfolgreichen Vorgängerausstellung „Colourful Environments“,  der folgende Kunstschaffende zusammenbringt: Ernestina Abbühl, Adrian Künzi, Bruno Moser, Susanna Niederer, Katharine Rapp, Renata Schalcher, Kathrin Schminke, Senol Tatli, Judith Trepp und Evelyn Wilhelm.